UrbanCombi 180-75

Artikel-Nr. 65010002

0.00 €

zzgl. 19 % USt. und Versand

UrbanCombi 180-75

Kompaktes Saug- und Spülfahrzeug: Ideal für den Einsatz unter beengten Platzverhältnissen

  • Saug-/Spülfahrzeug UrbanCombi für den besonderen Nischen-Einsatz
  • Aluminiumtank 1.200 Liter (400 l Frisch- / 800 l Schmutzwasser)
  • Allradantrieb für schwieriges Gelände

Fotos können von tatsächlicher Ausführung abweichen.
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Sie wünschen eine persönliche Beratung zu KaRo-Produkten?

Der für Sondereinsätze konzipierte UrbanCombi bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Angebotsspektrum zu erweitern: so kann er in jedes Parkhaus fahren und läuft gerade in unseren vollen Innenstädten zu Hochform auf. Dank Allrad-Antrieb kommt er auch mit schwierigem Gelände hervorragend zurecht. Dabei hat er optisch einiges zu bieten: mit matter Folierung und Alufelgen ist Ihnen der besondere Auftritt sicher.


Technische Spezifikationen
Fahrgestell
Typ FORD RANGER 2,2 TDCI ALLRAD-ANTRIEB
Motor 2,2L Turbo Diesel 160 PS (118 kW)
Nebenantrieb über Zwischengetriebe
Zulässige Gesamtmasse 3.500 kg (nach Auflastung von 3.200 kg)
 
Vakuum-/Druckbehälter (Schmutzwasserbehälter)
Kapazität 800 l
Durchmesser 900 mm
Vakuumdruck 0,8 bar max. Saugleistung (relativ zum Umgebungsdruck)
0,49 bar max. Druckleistung (relativ zum Umgebungsdruck)
Ablasshahn 3"
   
Frischwasserbehälter
Kapazität 400 l
Befüllung 1” Füllleitung direkt am Wasserbehälter montiert mit Storz C Kupplung (andere Ausführungen optional), NW 19 Anschluß
 
Verschlussdeckel
Bedienung manuelle Öffnung des Verschlussdeckels (Öffnung ca. 40 cm)
Verschluss mittels 4 Knebel
Saughahn 3”-Saughahn mit einer Saugtrompete im Schmutzwasserbehälter
mit Schnellverschluß und 3”-Kupplung
Ablasshahn 3”-Ablaßhahn mit Schnellverschluß und 3”-Kupplung.
 
Vakuumpumpe 
Typ Lufgekühlt und ölgeschmiert
Marke GardnerDenver SLS54V
Leistung max. 5.400 l/min (325 m³/h) bei freier Luftströmung
 
Hochdruckpumpe
Typ Kolbenpumpe 
Marke SPECK P45
Leistung 250 bar / 60 l/min oder 180 bar / 75 l/min
Bedienung Pumpe über eControlPlus Bedienungskasten mit LCD-Bildschirm
  
Nebenantrieb 
Spezifikation Hydraulischer Nebenantrieb mittels Zwischengetriebe nachträglich am Fahrzeug verbaut durch Hersteller RIONED.
Hydraulikpumpen treiben die Hydraulikmotoren der Hochdruck- und Vakuumpumpe und auch den Motor der Hochdruckhaspel an.
Hydraulikbehälter Behälter mit 2 speziellen Filtern für jeden Hydraulikkreis, untergebracht zwischen Fahrerkabine und Frischwasserbehälter.
  
Hochdruckhaspel 
HD-Schlauch 80 m DN 13,3 MaxFlow (Anschluss ½“), max. 90 m
Position Hochdruckhaspel ist am Verschlußdeckel montiert, oberhalb vom Ablaßhahn
Schwenkbereich 90°
Auf-/Abhaspeln Hydraulischer Antrieb (mit Geschwindigkeitsregulierung und Freilaufposition)
Schlauchführung Manuelle Schlauchführung unterhalb der HD Haspel
 
Steuerung/Bedienung
Funktionen Die komplette Bedienung erfolgt über das eControlPlus-System. Der Bedienkasten ist ergonomisch an der Hochdruckhaspel befestigt

- Start/Stop der Vakuum- und Hochdruckpumpe
- Umschaltung für Hand- oder Funkfernbedienung
- Drehzahlsteuerung Motor
- Not-Aus-Schalter
- Betriebsstundenzähler
- diverse Kontrollleuchten
Nova Fernbedienung Alternativ über 9-kanälige NOVA-Funkfernbedienung
- Motor Fahrzeug an/aus
- Gasregulierung Fahrzeugmotor
- Vakuumpumpe an/aus
- Hochdruckpumpe an/aus
- Not-Aus
 
Allgemein
Werkzeugkasten an beiden Fahrzeugseiten wie abgebildet
Fahrzeugabmessungen ca. 5.500 x 1.950 x 1.850 mm (L x B x H)
Farbe sämtliche Aluminium-Teile des Aufbaus werden in Wunsch-RAL-Ton lackiert bzw. gegen Aufpreis foliert
Leergewicht ca. 2.800 kg (inkl. Trägerfahrzeug, bei leerem Frisch-/Schmutzwassertank))
 
Optionen
Saughaspel Die hydraulische Saughaspel, die sich direkt am Behälter befindet, ermöglicht mit dem 2½” Saugschlauch durch maschinelles Auf- und Abhaspeln leichtes Arbeiten
Frostschutz Frostschutzsystem mit ca. 30 l Tank und Zirkulationspumpe
Kombination
Rückfahrkamera/Navi
Kamera im Heckbereich installiert, Überwachung über in Navigationsgerät integrierten Monitor, Einbau Navigationsgerät in Armaturenbrett
Auflastung auf 3,5 t Fahrzeugnachrüstung mit Luftfederung, 4 Leichtmetallfelgen und Gutachten